Die UN-Menschenrechtscharta

MenschenrechteDie Men­schen­rechte gehören zu den ele­mentaren, grundle­gen­den Recht­en, ohne die ein geord­netes “men­schlich­es” Miteinan­der nicht möglich ist.

Mit der “All­ge­meinen Erk­lärung der Men­schen­rechte” haben die Vere­in­ten Natio­nen ein Res­o­lu­tion ver­fasst, die als Absicht­serk­lärung die darin enthal­te­nen Men­schen­rechte in möglichst allen Staat­en durch­set­zen und schützen will.

Alle Men­schen sind frei und gle­ich an Würde und Recht­en geboren.

In vie­len Ver­fas­sun­gen sind die Men­schen­rechte mit aufgenom­men wor­den. So sind auch im Grundge­setz der Bun­desre­pub­lik Deutsch­land Men­schen­rechte enthal­ten.

Mit dieser Inter­net­seite möcht­en wir dem inter­essierten Leser die Plat­tform bieten, sich einen Überblick über die UN-Men­schen­rechtschar­ta zu ver­schaf­fen.

AEMR — Historie [2]

Entste­hung und Entwick­lung der All­ge­meinen Erk­lärung der Men­schen­rechte

AEMR — Inhalte [31]

Die Bes­tim­mungen und Absicht­serk­lärun­gen der All­ge­meinen Erk­lärung der Men­schen­rechte

AEMR — Institutionen [7]

Die im Zusam­men­hang mit der UN-Men­schen­rechtschar­ta wichti­gen Insti­tu­tio­nen

AEMR — Texte [1]

Doku­mente zur All­ge­meinen Erk­lärung der Men­schen­rechte im Wort­laut